Leidenschaft, Tradition und richtig viel Zeit

Von unserer Suche nach der Seele Mexikos

Agave, Sonne und Zeit, das sind die Mezcales von 7Espinas. Mit viel Leidenschaft und über Jahrhunderte überliefertem Wissen stellen die Mezcaleros im Hochland von Oaxaca den edlen Brand aus Agaven her. In jedem Schluck steckt nebst einem intensiven Geschmackserlebnis ein Stück mexikanischer Geschichte und Kultur. Jeder von uns, das sind die Freunde Liliana, Dieter und Marco, erinnert sich noch an seinen ersten Mezcal. Dieser erste Eindruck war so intensiv, dass wir uns auf die Suche nach dem perfekten Mezcal begaben. Mit Raíces Soltecas fanden wir Mezcaleros die charaktervolle und qualitativ hochstehende Mezcales produzieren sowie unsere sozialen und ökologischen Werte teilen.

Mezcal

Die umwerfende Kombination von fruchtigen Agaven, Rauch- und Citrusaromen

Mezcales von Qualität bestechen durch ihre komplexen Aromen und Geschmäcker. Ein guter Mezcal erzählt eine Geschichte über das Leben und seine Herkunft. Er liebt gute Gesellschaft und fordert gleichzeitig den Trinkenden auf sich an der Komplexität und Tiefe des Mezcales zu erfreuen und seinen Gaumen zu schulen.

Herstellung

1. Ernte

Agaven brauchen je nach Sorte 5 bis 20 und mehr Jahre zum Reifen.

2. Kochen

Die Agavenherzen werden in Erdöfen für 3-5 Tage gekocht.

3. Mahlen

Nach dem Kochen werden die Agavenherzen zerkleinert.

4. Vergären

Die Masse wird für 4-10 Tage im Freien wild vergärt.

5.a Kupferne Brennblase

Destilliert wird entweder in einer kupfernen Brennblase (Alambique de Cobre)…

5.b Tönerne Brennblase

…oder in einer tönernen Brennblase (Olla de Barro). Destilliert wird mindestens zwei mal.

Mehr erfahren

Shop

Sichere dir deinen Qualitätsmezcal

Endlich ist es soweit! Unsere erste Ladung dieses edlen Getränkes ist in der Schweiz angekommen. Es ist erst eine kleine Menge, mit der wir alle Prozesse und Abläufe erprobten. Stolz bieten wir dir somit unsere ersten Mezcales an, sichere dir deine Flasche(n) dieser limitierten Edition noch heute!

Raíces Soltecas

Die Genossenschaft

Wir von 7Espinas  wollen die intakte Gemeinschaft mitsamt ihrer Traditionen in der mexikanischen Region Villa Sola de Vega südlich der Stadt Oaxaca mit unserem Projekt nachhaltig fördern. Soziale wie auch ökologische Nachhaltigkeit sind, nebst einer hohen Qualität des Produktes, unsere zentralen Anliegen.

Mezcalpedia

Alles rund um die Herstellung und Geschichte des Mezcales, 7Espinas und Raíces Soltecas

Kategorien

Es gibt 4 Kategorien von Mezcal: Blanco (auch Jóven oder Silver genannt): der ungealterte Mezcal, der Normalfall; 90 % des exportierten Mezcales ist Jóven (CRM 2014) Madurado en Vidrio: Mezcal, der mindestens 1 Jahr in einem Glasbehälter gealtert wurde, in der Erde oder in einem dunklen Raum mit stabilen Temperatur- und Feuchtigkeitsverhältnissen Reposado: Mezcal, der mindestens 2 Monate, […]

Mezcal, die Perle der gebrannten Wasser

Auf den Punkt gebracht ist dieses waschechte mexikanische Getränk ein Brand aus Agaven, einzigartig auf der Welt und die Perle der gebrannten Wasser. Der Name Mezcal, dessen Ursprung älter ist als der Brand, stammt vom Kochen der Agaven. Mezcal ist eine Zusammensetzung von zwei Wörtern aus dem Náhuatl, eine der über 60 Ursprachen von Mexiko: […]

7Espinas

Wir sind 7 Espinas Wir möchten mit dir unsere Passion für das edle Destillat Mezcal, diesen einzigartigen Brand aus Agaven, und die kulturelle Vielfältigkeit Mexikos teilen. Wir tun dies mit unserer Überzeugung von einer sozial gerechten und ökologisch nachhaltigen Wirtschaft. Alle sind Gewinner, unsere Produzenten, ihre ganze Region und natürlich du als Geniesser unserer qualitativ […]

Zur Mezcalpedia

FAQ

 

Warum sind Mezcales relativ teuer?

Mezcales sind relativ teuer im Vergleich mit anderen Destillaten. Dies hat einen einfachen Grund: Ein guter Mezcal ist Handarbeit und wird in kleinen Mengen hergestellt. Es dauert rund 25-30 Tage, um ein in uralter Manier in Handarbeit hergestellter Mezcal (ancestral) zu produzieren. Und auch ein Mezcal, der mit gewissen industriellen Hilfsmitteln (z.B. Häckselmaschine), aber immer noch in traditioneller Art hergestellt wurde, braucht immer noch 15-21 Tage. Bezüglich Mengen sprechen wir von durchschnittlich vielleicht 200-400 Litern pro Durchgang.

Wir von 7Espinas bezahlen den Produzenten von Raíces Soltecas zudem faire Löhne (siehe FAQ Was versteht ihr unter Nachhaltigkeit?).

Der Preis wird aber mehr als wettgemacht mit der Toppqualität des Mezcales und einem einmaligen Geschmackserlebnis!

Mehr erfahren über die Herstellung von Mezcal.

Mehr erfahren über unsere Zusammenarbeit mit Raíces Soltecas.

Eignet sich Mezcal auch für Cocktails?

Absolut! Es gibt zwar Meinungsunterschiede. Die Puristen sagen, ein Mezcal wird nur jung (jóven) und pur getrunken. Andere wiederum geniessen die wie Whisky in Eichenfässern oder aber in Glas gealterten Varianten (Reposado, Añejo und Madurado en Vidrio), oder die mit Kräutern und Früchten veredelten Varianten (Abocado). Und wieder andere bevorzugen Mezcal in Cocktails.

Wir von 7Espinas sind diesbezüglich liberal: erlaubt ist, was schmeckt! Gefällt dir der Mezcal pur? Gut, uns auch! Bist du ein Cocktail-Liebhaber? Versuche doch deine Lieblings-Cocktails einmal mit Mezcal, wir sind überzeugt davon, dass du begeistert sein wirst!

Mehr über die verschiedenen Varianten von Mezcal erfahren.

Wir werden in Zukunft auch unsere Lieblings-Cocktail präsentieren und über Bars informieren, in denen du ein Cocktail mit Mezcal 7Espinas geniessen kannst. Folge uns auf unseren sozialen Kanälen um auf dem Laufenden zu bleiben!

Get in touch.

In was trinkt man Mezcal?

Mezcal wird generell aus flachen, breiten Gefässen getrunken. Die zwei wahrscheinlich häufigsten Gefässe für Mezcal sind die Jícaras und die Votivas. Die Jícara ist ein Trinkgefäss, das aus der getrockneten Fruchthülse des Baumes Jícaro, z. dt. Kalebassenbaum, hergestellt wird. Die Votivas sind die Gläser der Opferkerzen katholischer Kirchen. Diese Gläser haben im Boden ein Kreuz, und man hört daher auch oft beim Trinken von Mezcal den Ausdruck Bis zum Kreuz!, ¡Hasta la cruz!. In einigen Gebieten ist es jedoch auch üblich, Mezcal aus einem getrockneten Zuckerrohr zu trinken.

Was versteht ihr unter Nachhaltigkeit?

Unter Nachhaltigkeit verstehen wir faire Entlöhnung der Produzenten wie auch ökologische Nachhaltigkeit:

  1. Auf den Einkaufspreis kommt ein Aufschlag von 30 Prozent der in die Genossenschaft fliesst.
  2. Raíces Soltecas hat 5 eigene Agavengärten, von denen sie tausende von Pflanzen jährlich in der Wildnis aussetzen.
  3. Die Mezcales von Raíces Soltecas werden grösstenteils mit purem Schweiss und daher in kleinen Mengen hergestellt.
  4. Zusammen mit Raices Soltecas werden wir zudem weitere Projekte starten in Richtung soziale und ökologische Nachhaltigkeit.

Es sind zudem Projekte wie Raíces Soltecas, die der Abwanderung in Richtung USA aus Armut und Aussichtslosigkeit entgegenwirken. Unsere Mezcales sind pure Handarbeit, bis zum Abfüllen der Flaschen und dem Aufkleben der Etiketten. Der bewusste Verzicht auf Maschinen und die dadurch geschaffenen Arbeitsplätze sind ein integraler Bestandteil der Vision von 7Espinas wie auch von Raíces Soltecas.

Mehr erfahren über unsere Zusammenarbeit mit Raíces Soltecas.

Wie schmeckt Mezcal?

Der Geschmack von Mezcales ist so vielfältig wie die Agaven, aus denen sie hergestellt werden, wie die Hölzer, die gebraucht werden um die Agaven zu kochen und zu destillieren, wie das Wasser, das gebraucht wird für die Produktion, und wie die unterschiedlichen wilden Hefen, die im Wechsel der Jahreszeiten in der Luft vorhanden sind.

Der Geschmack von Mezcales reicht von fruchtigen Aromen über blumige, erdige, hölzige Geschmäcker und mehr. Es gibt für jeden etwas! Was der Mezcal unterscheidet von anderen Destillaten ist sein intensiver Geschmack. Wenn du einen Mezcal trinst schmeckt danach ein Whisky, ein Vodka oder ein Gin fade im Vergleich. Überzeuge dich selber davon!

Das überraschende an Mezcal ist oft, dass er trotz seines häufig hohen Alkoholgehaltes milde schmeckt (Mezcal hat gemäss Denomination zwischen 36 und 55 Vol.-% Alkohol).

Mehr erfahren über die Denominación der Origen.Wie schmeckt Mezcal?

Aus was besteht Mezcal?

Mezcal besteht aus Agaven. Punkt. Die Agaven brauchen zum Reifen natürlich Erde und Wasser, aber vor allem Sonne und viel Zeit. Je nach Agavenart dauert es 5 bis 20 und mehr Jahre bis sie reif ist und geerntet werden kann. Das einzige, was bei der Mezcalproduktion durch Menschenhand zugefügt wird, ist reines Wasser während dem Vergären und am Schluss, um den gewünschten Alkoholgehalt zu erreichen. Nicht einmal Hefe wird zugefügt, da die Vergärung im Freien durchgeführt wird mittels wilder Hefen die in der Luft natürlich vorhanden sind. Es ist selten, dass du ein so reines Produkt geniessen darfst!

Mehr erfahren über die Herstellung von Mezcal.

Aus welchen Agaven wird Mezcal produziert?

Es gibt weit über 200 verschiedene Arten von Agaven und alle stammen ursprünglich aus Mexiko, wo die Agave Maguey genannt wird. Etwa 50 dieser Agavensorten eignen sich für die Produktion von Mezcal, das heisst, sie verfügen über genug Stärke, der in Alkohol umgewandelt werden kann. Die weitaus häufigste Agavensorte für die Produktion von Mezcal ist die kultivierte Agave Angustifolia, umgangsprachlich Maguey Espadín genannt. Mezcales aus Agaves silvestres, wilden Agaven, sind zwar teurer, jedoch unter Kennern sehr begehrt für ihren intensiven Geschmack. Bekannte Beispiele sind die Maguey Tobalá genannte Agave Potatorum, die Maguey Arroqueño genannte Agave Americana var. Oaxacencis oder die auch Maguey Barril genannte Agave Karwinskii.

Die ersten Mezcales, die wir euch anbieten, stammen von den Magueyes Espadín und Tobalá.

Mehr erfahren über die erstaunliche Pflanze Agave.

Wo kann ich euren Mezcal kaufen?

Zurzeit kannst du unseren Mezcal in unserem online Shop kaufen. Alternativ kannst du uns auch direkt anschreiben: Get in touch. Im Moment vertreiben wir unseren Mezcal nur in der Schweiz, in der Zukunft sind aber auch weitere Länder in Europa vorgesehen.

Bald wirst du unseren Mezcal auch in ausgewählten Restaurants, Bars und Läden erhalten. Folge uns auf unseren sozialen Kanälen um zu erfahren, wo du überall einen Mezcal 7Espinas geniessen kannst!

Welche Bezahlmöglichkeiten bietet ihr?

Im Moment akzeptieren wir Vorauszahlung oder Paypal. In Zukunft wirst du auch per Kreditkarte bezahlen können.

Falls du aus irgendeinem Grunde Probleme hast mit der Bezahlung so melde dich bei uns, wir finden sicher eine Lösung: Get in touch.

„Mezcal is one of the world’s great spirits: complex, gorgeous and endlessly intriguing, distinguished like great wines by a strong sense of place.“

Eric Asimov, Food & Wine writer, New York Times, 2010

About 7Espinas

7Espinas wurde im Jahre 2015 aus unserer Freundschaft und der Liebe zum Mezcal und Mexiko gegründet. Wichtig bleibt für uns immer die Fairness zu den Herstellern wie auch zu den Kunden. Wir verkaufen nichts, hinter dem wir nicht 100 % stehen können, sei dies bezüglich der nachhaltigen Produktion, der fairen und langfristig ausgerichteten Partnerschaft mit den Herstellern oder der hohen Qualität unserer Produkte.

Unsere grösste Freude ist es unseren Kunden die Liebe zum Mezcal weiter zu reichen und dem Mezcal zu grösserer Bekanntheit zu verhelfen.

Mezcal ist ein edles Destillat, das man geniesst. Daher stehen wir auch ein für den verantwortungsvollen Genuss von alkoholischen Getränken ab 18 Jahren. Für mehr Informationen siehe alcohol-facts.ch.

Get in touch

Wir freuen uns über dein Feedback! Am einfachsten folgst du uns auf einem unserer sozialen Kanälen wie Facebook, Instagram oder Twitter:

Du kannst dich aber auch in unserer Mail-List einschreiben oder uns per Email oder dem Kontaktformular erreichen. (Per Mail kontaktieren wir dich nur wenn eine neue Ladung Mezcal angekommen ist, rund 2-3 Emails pro Jahr. Wir werden deine Daten nie an Dritte weitergeben.)

Noble & Maguey GmbH, Neuwiesenstrasse 8, 8610 Uster, Schweiz

7Espinas ist eine registrierte Marke von Noble & Maguey GmbH.